Wandertheater Passelande

Wie vor 200 Jahren ziehen wir mit Pferd und Wagen von Dorf zu Dorf.

Abends verwandelt sich die kleine Karawane in ein magisches Theater mit Musik, Marionetten und einer poetischen Geschichte, gespielt unter freiem Himmel.

Selbstgeschriebene Chansons in drei Sprachen, Folk und eine Botschaft von der Schönheit der einfachen Dinge:

Natur, Musik und Gemeinschaft, das sind die Kernpunkte der Gruppe Passelande.

Zehn Jahre lang fand dieses Projekt in Frankreich statt, mit begeisterten Besuchern, über fünfzig Mitreisenden, vielen Pferden und Wagen, mit Kochen auf dem Dreibein, Freundschaften über Landes-, Alters-, und Anschauungsgrenzen hinaus.

In viel kleinerer Form möchte Passelande, initiiert von Sänger*, Musiker* und Gesangscoach* Skye Großkopf jetzt auch im Naturpark Aukrug wandern, singen und Geschichten erzählen. Mit auf der Bühne ist Sängerin und Schauspielerin Stephanie Peters.

Am frühen Nachmittag zieht Passelande in das Dorf ein. 

Wir tränken die Pferde, schlagen unser Zeltlager auf, kochen auf dem Dreibein,  und bauen an einem stillen, magischen Platz unsere Theaterbühne auf.

Um 19:00 Uhr (Sonntag 18:00) gibt es einen poetischen Abend mit Gesang und Tanz :

Tamaš und der Mond, ein Märchenstück für Erwachsene, mit Marionetten, Musik und Seiltanz.

TERMINE

22.07.2020 19:00 Uhr Rosenhof/ Padenstedt  öffentliche Generalprobe

23.07.2020 19:00 Uhr Campingplatz Forellensee/ Padenstedt  Premiere

24.07.2020 19:00 Aalbeckpark Wasbek

25.07.2020 19:00 Uhr vermutlich Sportplatz Gnutz

 

26.07.2020 18:00 Grillplatz Aukrug, hinterm Sportplatz