Abenteuer Theater –Kultur mit Passelande! 

Das Wandertheater Passelande präsentiert „Tamaš und der Mond“ ein Märchenstück für Erwachsene, mit Marionetten, Musik und Seiltanz.

Die Aufführungen finden im Freien statt.

In dieser herausfordernden Zeit mit den vielen Einschränkungen müssen Künstler erfinderisch sein.

Passelande, initiiert von Sänger*, Musiker* und Gesangscoach* Skye Großkopf und Schauspielerin, Sängerin und Autorin Stephanie Peters war viele Jahre lang im Sommer in Frankreich mit Pferd und Wagen unterwegs und hat abends auf den Dörfern Theater gespielt.

Letztes Jahr waren wir erstmals im Sommer in Norddeutschland auf  Wanderschaft und die Resonanz war fantastisch. Wir fühlten uns als lokale Künstler unterstützt und konnten dem Publikum eine schöne kulturelle Stunde bereiten.

Wie vor 200 Jahren ziehen wir zu Fuß und mit Pferd und Wagen von Dorf zu Dorf. 

Abends verwandelt sich die kleine Karawane in ein magisches Theater. Selbstgeschriebene Chansons in drei Sprachen, Folk; und eine Botschaft von der Schönheit der einfachen Dinge: Natur, Musik und Gemeinschaft, das sind die Kernpunkte der Gruppe Passelande.

Skye Großkopf und Stephanie Peters stehen für Sie auf der Bühne.

An Instrumenten und Gesang : Hannah Schnittger, Merle Gertsen, Benjamin Schnittger, Erika Jahn, Nele Volke, und Gabriele Beckmann-Schnoor.

Das Pferde Team wird geleitet von Sabrina Rohwedder. Die Organisation der Spielorte leitet Gabriele Beckmann-Schnoor. 

 

 

Werden wir dieses Jahr überhaupt spielen dürfen? Wir wissen es nicht. Aber wir finden es ganz besonders wichtig schöne Veranstaltungen zu planen und die Hoffnung nicht zu verlieren. Deshalb freuen wir uns trotz der unsicheren Lage über Ihre Anmeldungen und werden Sie kurzfristig informieren, ob Veranstaltungen stattfinden dürfen. Unter TERMINE findet ihr, was bisher in Planung ist.